Drucker am Mac unter Windows XP nutzen (Netzwerkfreigabe)

Das Problem: Von Windows auf den Mac drucken.

Ausgangssituation

- Rechner mit Mac OS X (10.5.2)
- am Mac ist ein Drucker Canon i560 über USB angeschlossen
- im Heimnetzwerk gibt es einen weiteren PC (mit Windows XP), dieser soll den Drucker auch nutzen

Vorhaben

- den Drucker am Mac unter Windows benutzen (per Druckerfreigabe)

Das muss man am Mac tun:

- OS X: Systemeinstellungen -> Drucken & Faxen -> “Diesen Drucker gemeinsam nutzen” aktivieren
- OS X: Systemeinstellungen -> Sharing -> Prüfen ob “Printer-Sharing” aktiv ist (und der gewünschte Drucker gewählt)
- OS X: Systemeinstellungen -> Sicherheit -> Firewall -> Printer-Sharing freigeben

Unter OS X im Browser die Adresse http://127.0.0.1:631/ aufrufen. Diese sollte die CUPS-Startseite anzeigen. Ein Blick unter “Verwaltung” -> “Drucker verwalten” sollte den installierten Drucker anzeigen.

Nun klickt man auf “Verwaltung” -> “Drucker hinzufügen”. In das erscheinende Formular trägt man einen beliebigen Name für den neuen Drucker ein (maximal 8 Zeichen lang, keine Leerzeichen!) – ich habe “canon” eingegeben.

In das Feld “Ort” trägt man den Name des Mac ein (findet man unter Systemeinstellungen ->Sharing (“Gerätename”). Einfach per Copy/Paste einfügen.

In das Feld “Beschreibung” irgend etwas beliebiges Eintragen. Das war es am Mac.

Das muss man unter Windows tun:

In der Systemsterung “Drucker/Faxgeräte” auswählen und einen “Neuen Drucker einrichten”. Im folgenden Dialog den Punkt “Netzwerkdrucker” wählen, im nächsten Dialog “Drucker im Internet oder Heimnetzwerk” wählen (das Feld vor dem “URL:” steht). In das Feld “URL:” nun die Adresse vom Mac eintragen:

http://[gerätename].local:631/printers/[druckername]

Hinweis: [gerätename] ist der Name des Mac (siehe oben); [druckername] ist der zuvor am Mac eingegebene Druckername.

Auf Weiter klicken, Windows sollte keinen Fehler ausgeben, sondern den Drucker erkannt haben und nun nach dem Treiber fragen. Sollte der Treiber noch nicht installiert sein, einfach die Installations-CD einlegen und die .inf-Datei wählen.

Windows wird nun einige Dateien kopieren, möglicherweise eine “Dieser Treiber ist nicht digital signiert”-Meldung ausgeben (diese Bestätigen, nicht Abbrechen!). Kurz darauf kommt die Frage, ob der Drucker als Standarddrucker eingerichtet werden soll. Das wars!

Von Windows aus nun einen Testdruck machen, dies sollte – wie hier bei uns – problemlos funktionieren.

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>