Monkey Island: Relase im Sommer 2009! Guybrush Threepwood strikes back!!

Es ist neben dem endlich beginnenden Sommer die wahrscheinlich beste Neuigkeit des Jahres. Mit “Tales of Monkey Island” kommt im Sommer am 7. Juli 2009 endlich die Fortsetzung der genialen Adventurespiel-Reihe in den Handel.

Selbstverständlich wird dieses neue Spiel von Telltale Games in Szene gesetzt, die sich Dank Ihrer genialen Künste bereits mit der Fortsetzung von Sam & Max eine Namen gemacht haben.

Wem die Zeit bis zum Release zu lang ist, der darf sich gerne an der vor ein paar Tagen vorgestellten Onlineversion “Monkey Island: Escape from ASCII Island” versuchen.

“Tales of Monkey Island” wird für PC sowie für Nintendo Wii (WiiWare-Download-Shop) erscheinen.

Links:
http://www.telltalegames.com/monkeyisland
Details zu “Monkey Island: Escape from ASCII Island”

Nintendo Wii: Update 3.4 ist da! SD-Cardreader massiv beschleunigt.

Mit dem heute veröffentlichten Wii-Menü-Update (Version 3.4) kommen ein paar undokumentierte Änderungen, aber eine sehr wichtige und relevante für alle Wii-Besitzer.

Mit der neuen Version 3.4 hat sich endlich die Geschwindigkeit des eingebauten SD-Kartenlesers massiv erhöht. Am Beispiel des Spieles World of Goo, welches 320 Blocks groß ist (1 Block == 320 kbyte) zeigt sich diese Veränderung sehr deutlich. Bisher dauerte der Kopiervorgang etwa eine Viertelstunde (15 Minuten), nach dem Update nur noch 30 Sekunden.

Laut ersten Berichten ist der Homebrew-Channel auch nach dem Update noch vorhanden und funktionstüchtig, dennoch sollten alle Homebrew-Freunde noch ein paar Tage abwarten und erst dann Updaten, man kann leider nie sicher sein, das durch Nintendos Updates alles heil bleibt.

UPDATE:
– Modchips funktionieren auch nach dem Update noch
– sollte der Homebrew-Channel bereits installiert sein, wird er ebenfalls weiter laufen
– sollte der Homebrew-Channel noch nicht auf der Konsole sein, wird er sich nach dem Update nicht installieren lassen
– einige Homebrew-Programme laufen nach dem Update nicht mehr
– man hat wieder uneingeschränkten Zugang zum Shopkanal

Unser Fernseher bekommt seine Familie zurück

“Design-Ikone Prof. Dr. Hartmut Esslinger übernimmt das Vorstandsressort Design und Innovation. Für die Bearbeitung des Marktes wird der frühere stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung Media-Saturn-Holding Klaus-Peter Voigt als COO und Vorstand Marketing und Vertrieb ab 1. Oktober 2008 verantwortlich sein.” (Presseportal). Mit große Worten titelt die allgemeine Presse derzeit das neue Aufflammen einer der ehemals besten Institutionen des Landes. Die Marke TELEFUNKEN soll neu belebt werden.

Aktuelle Links zum Thema:
heise.de-Bericht vom 29.09.2008
Presseportal.de-Bericht vom 26.09.2008

Warum dieses Drama darum? Nun, wir sind noch immer im Besitz ein Telefunken-Fernsehgerätes. Das Ding hat schon drei Generationen an Spielkonsolen überstanden und wird, so wie es den Anschein hat, auch noch die kommende locker überstehen:

Telefunken und Wii
Telefunken und Wii